Urig, gut und bayrisch

Bavaria München

Mahjongspiel-Muster

 14. Juni 2022 

Eine ausgefallene, besonders schöne Hilfe für die Ukraine

Stühle

Ein Haufen Stühle – ganz nach der Art und Weise Ai Wei Wei bei seinen Ausstellungen – gibt es bei der Ausstellung "Heinz hört auf!" im Museum Oberschönenfeld zu sehen.

 

Dort kann man sich einen Stuhl aussuchen, 50 € zahlen und ihn nach Ende der Ausstellung mitnehmen. Hildegard Heinz unterstützt damit die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" für ihren Einsatz in der Ukraine.

Der Abholtermin war zunächst der 14. August. Damals sollte die Ausstellung Ende Januar enden, nun geht sie bis zum 15. August. Deshalb wird sich der Abholtermin noch verschieben.

Egal, wann der Stuhl auch geholt werde kann, so ein Ukraine-Helfer-Stuhl lohnt auf alle Fälle.


zurück

Goethe in Bayern

Aus seinen Reisenotizen

Zur Sammlung

Buchtipp

Und es gibt sie doch: Mietnomaden
Was Vermietern passieren kann, wie sie sich schützen sollten und wann der Staat hilft
von Margita Gürtler

152 Seiten, 14,90 €, Paperback
ISBN 978-3-86858-785-2

Link zum Verlagsbookshop

Unsere Bildergalerien

Liebeserklärung an Bayern

und mehr

 

 

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.